Blog: Astrologie und Nummerologie

 

Die 5 ist eine ungerade Zahl und deshalb eine männliche Energie.  Die Form dieser Zahl ist sehr kreativ und auch hat auch etwas Unruhiges. 

Denk dir einen Vogel, der sich in die Lüfte erhebt und eine Art von Freiheitsgefühl erlebt. Menschen, bei denen die Energie der 5 den Lebenssinn bestimmt, sind hier, um durch Disziplin, Konzentration und Erfahrungstiefe innere Freiheit zu finden. Sie schwanke zwischen Abhängigkeit und Unabhängigkeit hin und her. Obwohl die Fünfer sehr bemüht sind, eine fast heldenhafte Disziplin an den Tag zu legen, langweilt sie die Routine schnell. 

Ein Haus wird schrittweise gebaut,  zuerst das Fundament, danach die tragenden Konstruktionen und Wände. Inwiefern  gleicht dieses Haus Deinem Leben? 

Die Zahl 4 besteht in seiner Form aus Ecken und Kanten. Diese machen aus ihr eine statische, stabile Erscheinung. Auf vier Säulen steht ein widerstandsfähiges Gebäude, ein dreidimensionaler Raum. Sie ist wie alle geraden Zahlen, eine weibliche und steht im Horoskop (4.Haus Krebs / Herrscherplanet Mond/ tiefster Punkt) = die Wurzel des Radixhoroskop, was auch Wurzel heisst, also die Wurzel der Wurzel, unsere Verankerung in der Herkunftsfamile, nur sie fürt zu einer guten sicheren Haltung in unserer Gesellschaft ( 10.Haus Steinbock/Herrscherplanet Saturn/ höchster Punkt).  Die Spitze des 4.Feldes ist der IMUM Coeli= "botom of the sky"gleich der "Himmelssaat", die ins Bewusstsein gerufen wird zum gegenüberliegenden Punkt der Spitze des 10.Feldes,  der MEDIUM Coeli=" Midheaven". Die angelegte Saat wird transformiert und bekommt eine Form/Persönlichkeit= Saturn= die Mutter, der lebensspendende Körper, auch hier finden wir wieder das Wort Saat. Haus 4 / 10 nennt sich auch Individualachse. 

 

Die schrittweise Entwicklung der 4  ein erstrebenswertes Ziel zu erreichen, ist das Kernthema auf diesem Lebensweg. Da uns das nicht so einfach in den Schoss fällt, sind Menschen in deren Lebenszahl die Vier  den Hauptlebenssinn bestimmt aufgefordert, sich mit  wichtigen Themen wie Stabilität, Engagement, Geduld, Klarheit auf einen manchmal langwierigen und mühsamen Entwicklungsprozess einzulassen. 

Bevor die 4 er  dies erreichen, müssen sie erst einen Sinn für innere Festigkeit entwickeln- psychisch, emotional und mental. 

Die Drei ist eine ungerade und deshalb eine männliche Zahl. Aus der "Kommunikation" der 1 und 2 entsteht die 3. Aus dem Männlichen und Weiblichen wird ein Kind gezeugt. 

Entsprechend dem 3.Haus der Zwillinge, ist auch die Energie der 3 stark auf Wechselwirkung und sozialen Kontakt ausgerichtet. 

  "Ehe uns wir mit jemandem anfreunden können, müssen wir uns zuerst mit uns selber anfreunden und kennen lernen."

Eleanor Roosevelt

Die  2 ist eine weibliche Zahl, gerade Zahlen sind grundsätzlich weiblich. Sie hat im Gegensatz zur 1 eine Rundung. Runde Formen sind weiblich, empfangend, harmonisierend. 

Ausgewogenheit von Geben und Nehmen, von Ja-sagen und Nein-sagen, von Verstand und Gefühlen, von eigenen Wünschen und der Bedürfnissen anderer. Die 2 symbolisiert ein Paar, eine Einheit. Es ist die Zahl unseres Dualitätprinzips. Männlich und Weiblich, Dunkel und Hell. Es ist die gebende mütterliche Energie, die tief im Urweiblichen eine wichtige, empfangende Göttin ist. Es sind die zwei Seelen in einer Brust: die Bewusstwerdung von Kontrasten. Es ist die Zahl der totalen Gegensätze, die zu einem Konsens, zu einer Einheit findet. Wir alle streben eine Vollkommenheit an. Um dies zu lernen, sind wir in einen feststofflichen Körper inkarniert. Das Ich muss lernen das Du bei sich zu integrieren. Dazu muss mir zuerst die Einheit und die daraus entstehende Zweisamkeit bewusst werden. Alleinsein ist solange förderlich um sich immer wieder neu selbst zu begegnen, um danach dem Du auf einer höheren Ebene zu begegnen. Stufe, für Stufe ein niemals endender Entwicklungsplan. 

     Numerologie und Astrologie im Einklang. Die Zahlen 1 bis 12 in ihrer Entsprechung im Kontext der 12 Archetypen der Sternzeichen und Häuser. 

Die kreative 1: Mut zur Tat und zum Fehler machen. 

" Aus Fehlern lernt man am besten", Leitsatz der Eins." Ich stelle mich meinen Herausforderungen."

Ungerade Zahlen sind generell männlich. 

Sie steht überall an erster Stelle.... Ihre Form und Gestalt ist sehr minimiert, d.h. ein Strich in der Landschaft, zentriert und scharf. Ihre Dynamik ist ein klarer Impuls, wie gesagt ein Anfang mit ausgeprägter Zielstrebigkeit, ein Pionierakt der Kreativität. Neues soll geschaffen werden in unbeirrbarer Innovation, etwas was noch niemand in dieser Form erschaffen hat, eine Anfangsenergie die einen Samen setzt, um etwas Einmaliges zu vollbringen. Dafür braucht es Mut und Unabhängigkeit, den ultimativen Glauben an sich selbst, die anfängliche Kritik seiner Mitmenschen auszuhalten und nicht persönlich zu nehmen, vielmehr zu seiner Andersartigkeit zu stehen. Ihr angekratztes Ego macht es den Menschen mit der Quersumme Eins ihrer Geburtszahl oder vielen Einern im Geburtsdatum schwer. Sie verdecken ihre Unsicherheit mit aufgesetzter Ueberheblichkeit  zu kaschieren. Dies kann als rücksichtslose  Rebellion wahrgenommen weden, die sich um jeden Preis ihren eigensinnigen Weg bahnt, ohne grosse Rücksicht auf ihr Umfeld zu nehmen. Sie schreiten mit einer enormen Energie voran, über welche sie meist in höherem Masse verfügen als der Durchschnitt. Gerade in jungen Jahren übernehmen sie sich gerne mit zuvielen Herausforderungen, die ihnen jedoch über den Kopf wachsen können. Aller Anfang ist eben nicht einfach.